MM4 - Meine Einstellungen OHNE/MIT Album-/Bild-Verwaltung

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

Erwin Hanzl
Posts: 515
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am
Location: Vienna

MM4 - Meine Einstellungen OHNE/MIT Album-/Bild-Verwaltung

Post by Erwin Hanzl » Thu Dec 12, 2019 5:49 am

Bevor Ihr Euch an das Forum mit Fragen wendet:

1. prüft zuerst Eure Software-Versionen (siehe den Link in meiner Signatur).
... verwendet immer die letzte BETA-Version, falls diese nicht schon offiziell ist
... darin sind keine Neuentwicklungen, sonder Bug-Bereinigungen
2. Nach Änderungen über EXTRAS >Optionen starte MM wieder neu
... vielleicht löst sich dadurch schon das eine oder andere Problem in Luft auf.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vorab möchte ich Euch wissen lassen, meine Einstellungen sind mit Vorsicht zu genießen, falls:
... Ihr die "Portable-Version" verwendet.
... Ihr über NAS oder ähnliche Peripherien organisiert seid.
... Ihr Eure Alben in Windows-Pfaden organisiert habt (Relikt aus Zeiten, als es noch keine Datenbankverwaltung gab)
... Ihr das Addon „Magic Nodes“, "RegExp Find & Replace" und/oder „MonkeyRok“ verwendet.
...... diese könnten unter Windows 10 Tempoprobleme verursachen viewtopic.php?f=7&t=95976
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich sammle KEINE Alben – somit auch KEINE Coverbilder, sondern nur Musik, die mir gefällt.
Damit komme ich auf rd. 2.710 Musikfiles (18,8 GB), die ich wie folgt, organisiere:

C:\_Nur System und Programme
überwachter Ordner D:\_MUSIK ...... 2.338 fertig getaggte Musikfiles
überwachter Ordner D:\_MUSIK_ex ... 382 fertig getaggte Musikfiles, die nicht zu meiner bevorzugten Musikrichtung passen
überwachter Ordner D:\_MUSIK_Videoclips 14 Stück .mp4
überwachter Ordner D:\TMP_Download
..... unfertig getaggte Musikfiles
..... gerippte CD’s, USB-Sticks von Freunden (für mich oft 95% Schrott), YouTubeDownloads, usw.

Für mich wichtig sind die korrekten Tags für:
Titel, Interpret, Genre (na ja), Jahr, BPM -siehe Pkt.90)
Diese Infos hole ich mir über Google, Amazon, YouTube, songbpm.com und dem Addon „DiscogsTagger“ siehe Bild 34)

Weiters bestimme ich mittels Multi-Einträgen - Addon: "CustomFieldsTagger" - siehe Bild 33) - in das Feld „Gelegenheit“ die Tanzrichtung und den Zweck (z.B.: Party-Oldie, Fasching, Rumba, Hüttenhits, ChaCha, Polka, Walzer, Walzer langsam, Boogie ...)
Stimmung (abgestuft: Happy, Heiter, Love, Düster, NaJa)
Mittels dieser Infos lassen sich tolle Auto-Wiedergabelisten erstellen.

Als Dateinamen verwende ich das Format „Titel - Interpret.Ext“
Achtung: folgende Sonderzeichen sind für Dateinamen NICHT erlaubt: ? < > : * \ / "
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Datensicherung mittels Windows-Explorer (.cmd-Script) auf externe SSD:
1) Ordner D:\_MUSIK
2) Ordner D:\_MUSIK_ex
3) Ordner: %appdata%\MediaMonkey --- hier sind die wichtigen Daten (MM.DB, MediaMonkey.ini, Scripts, ...)
4) Ordner: C:\Program Files (x86)\MediaMonkey ... keinesfalls Änderungen durchführen
5) Die Wiedergabelisten sichere ich zusätzlich mit dem integrierten Script: EXTRAS -> Optionen -> Scripte: "Exportiere alle Playlisten"
Zeitaufwand ca. 5 Minuten

Bevor ich Scripte teste, sichere ich 3) und 4).
Falls diese Scripte sich als nicht sinnvoll für mich darstellen, kopiere ich die gesicherte 3) und 4)
mittels Explorer wieder zurück (überschreiben).
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit Windows 10 verwende ich NUR Windows-Defender mit Echtzeitschutz und hatte bis heute keinen Virenbefall.
Ja, ich weiß, schlechter Ruf aus Zeiten, als Defender nur einmal pro Monat ein Update lieferte.
Das hat sich absolut geändert - täglich wird die Plattform mehrmals über automatische Updates aktualisiert.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verbindung mittels Bluethoot zu "Bose Solo 5 TV sound system".

Ich starte MM immer mit dem zuletzt gespielten Musiktitel:
Siehe "ZIEL": "C:\Program Files (x86)\MediaMonkey\MediaMonkey.exe" /play
From Peke: https://www.mediamonkey.com/support/ind ... ediamonkey
Image

Bild 1a: Abbruch - falls möglich
Image

Bild 1b: Übersicht und Begriffe
Image

Bild 2: Symbolleiste/Werkzeugleiste anpassen/erstellen
Image

Bild 3: Musiksammlung definieren - (weiterer Zugang siehe Bild 31)
Image
Image
Image

Bild 4: Datenbank warten
Image

Bild 5: Optionen Bild-Speicherort
Image

Bild 6: Optionen
Image

Bild 7: Optionen
Image

Bild 8: Optionen
Image

Bild 9: Optionen
Image

Bild 10: Optionen
Image

Bild 13: Addon "External Tools"
Image
Image
Image
Image

Bild 14: Addon "Find Currently Playing Track"
Image

Bild 15: Player
Image

Bild 15b): Player -Erweiterung Equalizer
Für jedes GENRE kann man ein Preset erstellen, das automatische dem Genre entsprechend geladen wird.
https://github.com/uvcyclotron/AutoEqua ... eEqualiser

Image

Bild 16: Optionen
Image

Bild 17a: Lautstärke ANALYSIEREN
Mit dem Addon "ClearField 1.3" könnt ihr diese Koeffizienten wieder nullen (Leveling, LevelingAlbum)
Wert= -999999
siehe: https://www.mediamonkey.com/addons/brow ... ear-field/
Image


Bild 17b: Lautstärke ANPASSEN - Musikdatei wird neu codiert
Image

Bild 18a): Wiedergaberegeln
Image

Bild 18b): Darstellung Alben
Jetzt habe ich mich doch mit ALBEN beschäftigt und komme zu folgendem Ergebnis:
ANSICHT: Detail: keine Sortierreihenfolge
ANSICHT: Albumcover und Details: (Sortierreihenfolge entsprechend CD# und Song# aufsteigend)

Image

Image
Image
Image

Image

Bild 18c): Wiedergabe von Alben
Image
Image

Bild 19: Output-Plugin
Image

Bild 20: TV einbinden siehe Bild 60
Image

Bild 21: Addon "Lyrics Viewer"
Image

Bild 22: Optionen
Image

Bild 23: Archivüberwachung und Dateitypen
Image

Image

Bild 25: Optionen
Image

Bild 26: Optionen
Image

Bild 27: Optionen
Image

Bild 27A Zugang EXTRAS ... Dateien automatisch einordnen
Image

Bild 28: Optionen
Image

Bild 29: Optionen
Image

Bild 30: Optionen
Image

Bild 31: (weiterer Zugang siehe Bild 3)
Image

Bild 32: Optionen
Image

Bild 33: Addon "Custom Fields Tagger"
... ich habe das Script um das Feld "Genre" erweitert

FieldList = Array("Custom1", "Custom2", "Custom3", "Custom4", "Custom5", "Mood", "Occasion", "Quality", "Tempo", "Comment", "Genre",
"Grouping")
FieldListDB = Array("Custom1", "Custom2", "Custom3", "Custom4", "Custom5", "Mood", "Occasion", "Quality", "Tempo", "Comment", "Genre",
"GroupDesc"

Image

Bild 34: Addon "Discogs-Tagger" Registriere Dich zuerst auf "www.discogs.com"

Image

Aufruf: EXTRAS ... Auto-Taggen aus dem Internet
Image

Bild 36 nach Änderung MM immer neu starten
Image

Bild 37: USB-Kabel-Sync

Image

Bild 38:
Image

Bild 39:
Image

Bild 40:
Image

Bild 41:
Automatisch Datei-Metadaten von Gerät zu PC synchronisieren:
YES: Title, Album, Rating
NO: Artist (s), Genre, Composer (s)
Sometimes YES, Sometimes NO: Played/PlayCounts, Release date


Image

Bild 42:
Image

Bild 43:
Image

Bild 44a): OHNE Album-Bild-Verwaltung
Image

Bild 44ab: MIT Album-Bild-Verwaltung
Image

Bild 45: Wiedergabelisten/Playlisten synchronisieren
07.08.2020: MMA 1.4.0.0932 Beta-Tester und MMW 4.1.29.1910 nach Synchronisation:
ENDLICH KORREKTE DARSTELLUNG DER WIEDERGABELISTEN AUF MMAndroid.
Dank an Martin Bohac


Image

Image
Image

Image
Album-Verwaltung in MMW: siehe BILD 18b)
Image

Bild 46: CD/DVD brennen
Image

Image

Image

Image

Bild 47: CD rippen - in einen "stest überwachten Ordner" - siehe Bild 23)
ich verwende dafür den Ordner "TMP_Downloads"
dadurch sind die gerippten Files automatisch in der Sammlung - kein zusätzliches Einlesen


... 1. CD einlegen und anklicken
Image

... 2. Album-Infos von FreeDB abrufen
Image

... 3. Audio-CD rippen
Image

... 4. Wenn ich schon eine Original-CD rippe, dann im Format FLAC
.......ACHTUNG: aktivierte Option: "Lautstärke des Songs anpassen" kann eventuell den gerippten File ruinieren.(siehe auch Bild 17)
Image

Danach sollte man auf die korrekte Song# achten. Damit ist die Reihenfolge im Archivbaum unter "Album" gesichert.
Dateinamen und eventuell Pfad bilden: EXTRAS >Dateien automatisch einordnen .. verschieben und umbenennen
Siehe auch BILD 18b)

Bild 48: Neue Autowiedergabeliste
Image

Bild 49: Senden an Wiedergabeliste
Wie Ihr in einer Werkzeugleiste ein Button festlegt, seht Ihr in Bild 2)

Image

OR Drag&Drop

Image


Bild 50: Meine Erweiterungen (Addons)
Image

Bild 60: TV-Gerät zwecks Visualisierung einbinden
OK, mein 5-Jahre alter Fernseher hat den Geist aufgegeben. Ein neuer Samsung Smart-TV mit WLAN mußte her.
Kann jetzt nicht nur Visualisierungen mittels MM streamen, sondern sogar HD-Filme.

Image
Image
Image

Bild 65: MM-Update, aber richtig: - Vorgängerversion NICHT deinstallieren
1. MM beenden
2. Downloade letzte Version aus dem MM-Downloadbereich
3. Download doppelt anklicken

Image
Image

4. MM starten
5. Design einrichten - siehe Bild 36)
6. MM neu starten

Pkt. 66) MM Deinstallation: aber richtig:
Damit sind ALLE Einstellungen, Wiedergabelisten und diverse zusätzliche Erweiterungen unwiderruflich weg.
Ebenso diverse Tags, die nur in der MM.DB gespeicht sind, wie Playcounter, Hinzugefügt-Datum, zuletzt gespielt ...


1. Apps und Features - Mediamonkey suchen und "deinstallieren"
2. Windows-Explorer: Eingabe in Adressleiste %Appdata%: Ordner "MediaMonkey" - LÖSCHEN
3. Windows-Explorer: C:\Program Files (x86): Ordner "MediaMonkey" LÖSCHEN
4. PC/Laptop neu starten


Pkt. 70) Playlisten aus iTunes (meine Lösung):

1. MM beenden
2. Erstelle mittels Windows-Explorer einen, von MM nicht überwachten Ordner (z.B. XYZ)
3. Öffne iTunes (ich teste mit Version 12.10.2.3.)
4. Exportiere Playlist für Playlist und speichere diese im Ordner XYZ im Format .m3U
5. Beende iTunes

6. MM öffnen
7. Jetzt erstelle im Archivbaum unter Wiedergabelisten, LEERE Wiedergabelisten und benenne diese um.
8. Wechsle im Archivbaum zu "Mein Computer" und navigiere zum Ordner XYZ
9. Drücke auf eine Wiedergabeliste
10. Die Einzeltitel siehst Du jetzt im Detailbereich
11. Alle markieren
12. Rechte-Maus-Taste
13. Senden an >Wiedergabeliste > wähle entsprechenden neuen Eintrag
14. weiter bei Pkt. 9

15. MM neu starten
Falls alles funktioniert, kannst Du den XYZ-Ordner löschen.

Pkt. 85) Mit externer Software „taggen“ - Foobar2000, MP3Tag, ….:

Variante 1) bei gestartetem MediaMonkey
Vorteil: der veränderte Tag wird sofort in der Datei auch sichtbar
Nachteil: es wird zu einem „unsychronisiertem Tag“, da die Änderung in der MM.DB nicht aktualisiert wurde
– Siehe Archivknoten „zu bearbeitende Dateien> unsynchronisierte Tags“
– Abhilfe: markiere alle Dateien dieses Knotens
- Menü EXTRAS> Erweiterte Tag-Bearbeitung> Tags synchronisieren
- Zeitaufwand ist eventuell geringer als mit Variante 2)

Variante 2) MediaMonkey NICHT gestartet
- Veränderte Tags sind in der Musikdatei enthalten, jedoch in MediaMonkey NICHT aktualisiert
- deshalb muss die Sammlung neu eingelesen werden
- Taste „Einfg“ oder MENÜ Datei> Dateien neu ins Archiv aufnehmen/aktualisieren
- Diese Variante ist bei großen Sammlungen sehr zeitaufwändig
- Da ich nur rund 3.000 Dateien verwalte und dafür nur ca. 5 Sekunden benötige, verwende ich diese Variante

Pkt. 90) BPM-Analyse-Bestimmung:
ES GIBT KEIN ZUVERLÄSSIGES PROGRAMM ZUR BPM-ANALYSE:
Um Richtwerte zu erhalten, lasse ich zwar mittels FOOBAR und ABYSSMEDIA analysieren,
jedoch bestimme ich MANUELL den BPM-Wert mittels NCH-Tempoperfect.
Da mir schon zwei unzuverlässige Werte reichen, habe ich PISTONSOFT wieder deinstalliert.
MIXMEISTER habe ich auch getestet, jedoch ruiniert mir dieser die "Klassifikations"-Tags.

THERE IS NO RELIABLE PROGRAM FOR BPM ANALYSIS:
In order to get reference values, I have FOOBAR and ABYSSMEDIA analyzed,
however, I MANUALLY determine the BPM value using NCH-Tempoperfect.
Since two unreliable values are enough for me, I uninstalled PISTONSOFT.
I also tested MIXMEISTER, but it ruined the "classification" tags for me.

Image


Pkt. 95) Titel ausgegraut
Häufige Ursachen:
... mittels Windows-Explorer wurde der Ordnername geändert
... mittels Windows-Explorer wurde der Dateiname geändert
... keine Ordnerüberwachung konfiguriert:
… …(Extras> Optionen> Archiv ... Ordner-Überwachung ... "Stets überwachen" aktivieren
... falls doch "Ordner-Überwachung":
… … steht da noch ein Ordner drinnen, den es nicht mehr gibt??? – dann "entfernen" aus Archiv
... Du greifst über den Archivknoten "Mein Computer" zu - ganz schlecht:
… … richte Deine Ordner-Überwachung ein
... Du hast die Festplatte ausgetauscht?:
… … siehe http://solair.eunet.rs/~zvezdand/Update ... fFiles.htm
… Du verwendest einen EXTERNE Festplatte:
… … dann solltest Du dieser Festplatte einen FIXEN LAUFWERKSBUCHSTABEN zuweisen
… … (über Windows-Festplattenverwaltung)

Pkt. 95a) Archivleichen entfernen
Dir ist bewusst, diese Musikdateien GIBT ES NICHT MEHR, dann:
… wähle im Archivbaum den Knoten „zu bearbeitende Dateien“
... Tote Links: Auflistung markieren: Taste "Entf" - NUR AUS ARCHIV
… MM neu starten
… Menü: DATEI> Archiv warten … Datenbank optimieren (komplett)
… MM neu starten

Pkt. 95b) Verbindung zur Quelle wiederherstellen
Diese Musikdateien SIND VORHANDEN, jedoch ausgegraut, dann:
… wähle im Archivknoten „zu bearbeitende Dateien“
... Tote Links: Auflistung markieren: DATEI> Verschobene/fehlende Dateien suchen
… Menü: DATEI> Archiv warten … Datenbank optimieren (komplett)
… MM neu starten

Image
Last edited by Erwin Hanzl on Fri Aug 07, 2020 3:29 pm, edited 324 times in total.
MMW 4.1.29.1910 Gold-official release | Meine Einstellungen | Bilder hochladen
AutoChangeEqualizer | Clear Field 1.3 | CustomFieldsTagger 1.0.3.0 | Discogs Tagger 5.7.5
External Tools 1.4. | FindCurrentPlayingTrack 1.3.2 | Lyrics and Comment Viewer 2.2.0.0 | Randomise Playlist 1.3.
MMA 1.4.0.0932 Free Beta-Tester | Huawei Mate 20 Pro 128GB | Android H3G.AT 10.1.0.4(CT) | USB-Cable-Sync
Win 10 Vers.2004 PRO 64-Bit | Defender mit Echtzeitschutz | I7-3840 QM 2,8 GHz 4-Kern | RAM: 32 GB
Samsung-SSD on board: 840 PRO-512 GB und 860 PRO-2 TB | Extern: SSD T7-2 TB

M.Moeritz
Posts: 127
Joined: Fri Feb 21, 2014 7:54 am

Re: MM4 - Meine Einstellungen

Post by M.Moeritz » Sat Dec 21, 2019 2:58 pm

Hallo Erwin, das ist mal eine gute Sache die Einstellung von anderen zu sehen. Würdest du das auch für die MMA Version machen? Dann brauchen einige User nicht mehr auf die deutsche Version von MMA zu warten. Mann kann bei Fragen immer gut zu deinem Beitrag und Bild verlinken. Ich bedanke mich für die Mühe und werde mal mit meinen vergleichen
"translate with google"

Gruß

Miron

WiFi Syncing
MM Gold 4.1.26.1896 auf Windows 10 Pro 64 Bit "portable Installation" auf interner Festplatte.
MM Alpha 5.0.0.2221 auf Windows 10 Pro 64 Bit "portable Installation" auf 128GB Speicherkarte
MM Android 1.3.7.0902 Pro auf folgenden Geräten

Phones: Huawei P30 Android 10.0 / Tablet: Samsung Galaxy Tab S2 S9.7 Android 7.0 / Tablet: Samsung Galaxy Tab S5e Android 9.0

Timo_Beil
Posts: 418
Joined: Thu Sep 20, 2007 1:00 pm
Location: Germany, Northern Heath

Re: MM4 - Meine Einstellungen OHNE Album-/Bild-Verwaltung

Post by Timo_Beil » Mon Apr 27, 2020 2:35 am

Betr. Lautstäre analysieren:

Moin Erwin,
tolle Anleitung! Natürlich gibt es unterschiedliche Vorstellunge, wie man mit MM arbeitet, also auch wie die ein oder andere Einstellung zu machen ist. Aber auch dafür lieferst Du eine prima Übersicht.

Was allerdings nicht ganz stimmt, ist die Aussage, die ermittelten Pegel würden nur in der MM-DB gespeichert. Dort stehen sie definitiv NICHT!
Es werden tatsächlich auch bei der Analyse die Quelldaten verändert. Allerdings nicht umcodiert wie bei der Anpassung, sondern es werden nur Tags geschrieben. Bsp.:

Code: Select all

replaygain_track_gain 1.22 dBTXXX      replaygain_track_peak 0.535614TXXX      replaygain_album_gain -0.16 dB.
Diese Werte können dann vom Player zur Pegelanpassung genutzt werden (Rechtsklick im Player, Haken bei "Lautstärke anpassen"). Auch nach Sync auf externe Geräte oder auch von jedem anderen Player, der diese Werte zu deuten weiß.

Grüße, Timo
Win 10 pro, MM 5.0.0.2164, Media and DB on NAS, Play to: Pioneer VSX-922

Erwin Hanzl
Posts: 515
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am
Location: Vienna

Re: MM4 - Meine Einstellungen OHNE Album-/Bild-Verwaltung

Post by Erwin Hanzl » Mon Apr 27, 2020 3:38 am

Hallo Timo,

danke für Deine Korrektur - ich habe das Ergebnis daraus unter BILD 17) neu eingebracht.
Natürlich gibt es unterschiedliche Vorstellunge, wie man mit MM arbeitet
.... mit dem Titel "MM4- Meine Einstellungen OHNE Album-/Bild-Verwaltung" ist doch alles gesagt.

Gruß Erwin
MMW 4.1.29.1910 Gold-official release | Meine Einstellungen | Bilder hochladen
AutoChangeEqualizer | Clear Field 1.3 | CustomFieldsTagger 1.0.3.0 | Discogs Tagger 5.7.5
External Tools 1.4. | FindCurrentPlayingTrack 1.3.2 | Lyrics and Comment Viewer 2.2.0.0 | Randomise Playlist 1.3.
MMA 1.4.0.0932 Free Beta-Tester | Huawei Mate 20 Pro 128GB | Android H3G.AT 10.1.0.4(CT) | USB-Cable-Sync
Win 10 Vers.2004 PRO 64-Bit | Defender mit Echtzeitschutz | I7-3840 QM 2,8 GHz 4-Kern | RAM: 32 GB
Samsung-SSD on board: 840 PRO-512 GB und 860 PRO-2 TB | Extern: SSD T7-2 TB

Post Reply