Hilfe zur Datensicherung der MM.DB

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

MichaWeber
Posts: 169
Joined: Mon Nov 21, 2005 12:14 am

Hilfe zur Datensicherung der MM.DB

Post by MichaWeber » Mon Jun 08, 2020 5:17 am

Da ich hier immer wieder lese das der eine oder andere Probleme mit seiner MM-Datenbank hat. Hier vielleicht eine Möglichkeit um Problemen vorzubeugen.
Ich arbeite mit dem MM auf zwei unterschiedlchen Rechnern (Desktop und Laptop). Die Dateien und die Datenbank liegen auf einem QNAP NAS. Die Programme, Skins, Pluggins und Addons sind auf den jeweiligen Rechnern im gleichen Verzeichnis z.B. "D:\Programme\MM" installiert. Auch die Struktur darunter ist identisch.
MM wird über ein Command-File auf dem jeweiligen Rechner gestartet. In diesem "cmd-file" wird zuvor die Datenbank auf dem NAS "MM.db" nach "MM_ttmmyy_hhmmss.DB.Desktop" gesichert. Anschliessend wird die "MM.DB" in das Programmverzeichnis auf dem lokalen Rechner kopiert.
Hier wird die DB nochmals nach dem Prinzip wie weiter oben kopiert.
Dann wird Mediamonkey gestartet und mit der lokalen DB (Laufwerk D:) gearbeitet wobei die MP3-Dateien weiterhin auf dem NAS liegen.
Nach dem beenden von Mediamonkey wird die "MM.DB" wieder zurück auf das NAS kopiert, damit sie beim nächsten Aufruf vom Laptop aktuell zur Verfügung steht.
Meine MM.DB hat eine Größe von knapp 200MB mit ca. 65.000 Titeln. Das Kopieren dauert höchstens eine Minute, aber man brauch sich um eine Sicherung keine Sorgen machen. Auf wenn während des "Arbeiten" mit MM etwas ungewolltes geschieht ist die MM.DB schnell wieder zurück kopiert. Klar, die Änderungen muß ich natürlich noch einmal neu durchführen.

Wichtig ist nur das man auf beiden Rechnern die MediaMonkey.ini entsprechend anpasst.

Bei Interesse kann ich gern das Commandfile zur Verfügung stellen (ich weiß nur noch nicht wie ich das hier in Forum rein bekomme), und bei Fragen helfe ich gern.
Gruß
Micha aus Berlin

Win 10 Pro und MM 4.1.27.1897