Frage zum Spaltenbrowser

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

Auerhahn
Posts: 10
Joined: Fri Feb 12, 2016 9:41 am

Frage zum Spaltenbrowser

Post by Auerhahn »

Beim Spaltenbrowser in JRiver gibt es die Option »Filter umkehren« (oder so ähnlich), die folgendes bewirkt: Wenn ich zum Beispiel drei Spalten habe: Komponist, Werk, Interpret, und dann einen Komponisten auswähle, sehe ich die Werke und die in Frage kommenden Interpreten in den beiden folgenden Spalten. Klicke ich nun ein Werk (mittlere Spalte) an, erscheinen rechts außen die Interpreten für diese Werke. Klicke ich aber einen Interpreten an (recht äußere Spalte), erscheinen in der mittleren Spalte die Werke, für die dieser Interpret gespeichert ist, die anderen werden ausgeblendet. Das ist im Normalfall bei MM anscheinend nicht der Fall. Gibt es dafür eine Option? Oder kann ich das einstellen, wenn ich MM Gold kaufe? Dies ist der einzige Punkt, wo JRiver (was ich gar nicht leiden kann) MM überlegen zu sein scheint. Oder irre ich?

Ich hoffe, es ist mir gelungen, halbwegs verständlich darzustellen, was ich meine. Wenn nicht, probiere ich es noch mal… ;)
Erwin Hanzl
Posts: 611
Joined: Tue Jun 13, 2017 8:47 am
Location: Vienna

Re: Frage zum Spaltenbrowser

Post by Erwin Hanzl »

Grundsätzlich: die Filterung und damit die Veränderung der Einträge in den Folgespalten, erfolgt im Spalten-Browser von LINKS nach RECHTS.
Da letztendlich das Werk das Ziel ist, würde ich diese Spalte ganz rechts ansiedeln.
Selektierst Du nun nur ein bestimmtes Werk, so werden die Einträge in den Spalten links davon NICHT verändert– sondern Du siehst das Ergebnis schon in der Ansicht „Detail“.
Aktuelle Softwarestände:
MMW 4.1.30.1914 Gold-Standardinstallation auf WIN 10-64Bit Pro Vers. 20H2 | Meine Einstellungen
MMA 1.4.2.0945 Free Beta-Tester auf Huawei Mate 20 Pro 128 GB Android 10 | USB-Kabel-Sync
Auerhahn
Posts: 10
Joined: Fri Feb 12, 2016 9:41 am

Re: Frage zum Spaltenbrowser

Post by Auerhahn »

Vielen Dank für die Auskunft.

Schade. In dem Punkt ist also JRiver deutlich überlegen...
Post Reply