Custom Fields

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

frank1969a
Posts: 31
Joined: Sun Feb 28, 2021 6:57 am

Custom Fields

Post by frank1969a »

Ich würde gerne die Felder COMPILATION und RELEASETYPE "sichtbar machen" (so, dass sie als Spalte in der Übersicht erscheinen und editierbar sind über die Eigenschaften). (statt umständlich über "Erweiterte Tags", die nicht frei sortierbar sind).

Nach Studium des Wikis hoffte ich, das geht über die CUSTOM Felder, habe dann über die Eigenschaften Custom1 in COMPILATION und Custom2 in RELEASETYPE umbenannt - offensichtlich ändert MM5 dann aber nur die Spaltenüberschriften, stellt aber keine Verbindung zum in den Dateien existenten Feld gleichen Namens her.

Übersehe ich etwas, mache ich etwas falsch oder gibt es einen anderen Weg?

Welchen Sinn haben dann die CUSTOM Fields bzw. wie kann ich sie mit Inhalt füllen (lassen)?
Timo_Beil
Posts: 666
Joined: Thu Sep 20, 2007 1:00 pm
Location: Germany, Northern Heath

Re: Custom Fields

Post by Timo_Beil »

Moinsen,
mit der letzten Beta habe ich das mal durchprobiert:
Eigenes Label für Custom1 vergeben, Feld mit Werten gefüllt und in einer Liste als Spalte eingefügt.
Wird alles angezeigt und lässt sich auch inline ändern.
Nach Umbenennen des Custom-Feldes wird die neue Spaltenüberschrift angezeigt, die Werte bleiben.
Eigentlich alles wie erwartet.
Hach... jetzt verstehe ich was Du willst... BESTEHENDE ExtendedTags auslesen und in der Liste anzeigen/editieren.
Nö... müsste gescripted werden: https://www.mediamonkey.com/forum/viewt ... 10#p515210
Das kann doch jeder... :lol:
MM 2024.0.0.3005-port-DE, Win 11 pro, I7-6700, 16GB RAM,
frank1969a
Posts: 31
Joined: Sun Feb 28, 2021 6:57 am

Re: Custom Fields

Post by frank1969a »

Timo_Beil wrote: Mon Jan 22, 2024 5:54 am Moinsen,
mit der letzten Beta habe ich das mal durchprobiert:
Eigenes Label für Custom1 vergeben, Feld mit Werten gefüllt und in einer Liste als Spalte eingefügt.
Wird alles angezeigt und lässt sich auch inline ändern.
Nach Umbenennen des Custom-Feldes wird die neue Spaltenüberschrift angezeigt, die Werte bleiben.
Eigentlich alles wie erwartet.
Hi,
sorry, sehe Deine Antwort jetzt erst, als ich mich wieder mit dem Problem rumschlage..

Ich sehe auch, den Punkt, an dem wir aneinander vorbeireden oder ich nicht glar gemacht habe, was ich will:
Das was Du beschrieben hast, funktioniert alles, aber...:
- Ich benenne Custom 1 in RELEASETYPE um
- Ich kann das Feld RELEASETYPE als Spalte einfüllen
- Ich kann es anzeigen lassen und ändern
... ABER: Es nützt nichts, denn...

- zum einen schreibt MM dieses Feld eben nicht als RELEASETYPE (das ist ja nur das "Label") in die mp3-Datei sondern als COMMENT SONGS-DB_CUSTOM1
- dadurch wiederum können meine externen Anwendung mit dem Feld und seinem Inhalt nichts anfangen, da sie ja nicht wissen, dass COMMENT SONGS-DB_CUSTOM1 eigentlich RELEASETYPE ist...
- zum anderen kann aber auch MM bei meinen bestehenden Dateien (knapp 1,4 Mio.) mit dem angelieferten Feld RELEASETYPE nichts anfangen, da das für ihn nur ein "Label" ist, das Feld heißt weiter COMMENT SONGS-DB_CUSTOM1

Die einzige "Lösung" wäre mittels mp3Tag o.ä. die beiden Felder COMMENT SONGS-DB_CUSTOM1 und RELEASETYPE zu synchronisieren, was aber Unfug ist, dann kann ich direkt weiterhin mit mp3tag das gesamte Tagging machen
Timo_Beil wrote: Mon Jan 22, 2024 5:54 am Hach... jetzt verstehe ich was Du willst... BESTEHENDE ExtendedTags auslesen und in der Liste anzeigen/editieren.
Nö... müsste gescripted werden: https://www.mediamonkey.com/forum/viewt ... 10#p515210
Das kann doch jeder... :lol:
Yes, genau das will ich und ... ich bin doch nicht jeder *lol* - nein, im Ernst, ich habe davon gar keinen Plan und der Post bleibt auch sehr vage, daher wäre die Frage, ob es dafür ein Addon o.ä, geht, das jemand programmiert hat, der es kann... (daher nutze ich ja "Fremdsoftware", weil ich eben kaum programmieren kann... ;-)
Post Reply